Fußreflextherapie nach Hanne Marquardt

Die Reflexzonen am Fuß spiegeln unseren ganzen Körper wider. Nicht nur alle Organe, Gelenke und Körperteile lassen sich im „Kleinen“ am Fuß finden, sondern auch deren Dysfunktion oder Belastungen. Diese werden durch schmerzhafte Stellen, verändertes Gewebe oder vegetative Symptome deutlich.

Durch spezielle Grifftechniken werden diese Stellen bearbeitet und angeregt. Dabei wird nicht nur symptomatisch gearbeitet, sondern auch die Ursache angegangen, Blockaden gelöst und gestörte Lebenskraft wieder geordnet und gestärkt. Schmerzende Zonen am Fuß können auch Hinweise auf mögliche, spätere Beschwerden oder Krankheiten geben. Daher ist die RZF weit mehr als eine lokale Massage der Füße.

Vorteile der Fußreflextherapie
  • Wirkt auf emotionaler, seelischer, geistiger und körperlicher Ebene
  • Es wird nicht direkt an der schmerzenden Stelle gearbeitet
  • Durch das Behandeln des „kleinen Menschen im Fuß“ kann der ganze Körper behandelt werden
  • Allgemeine Verbesserung des Lebensgefühls und der Lebenskraft durch Anregung der Selbstheilungskräfte
  • Patient/in erfährt eine gewisse Erdung
  • Zusammenhänge mit anderen Körperteilen werden erfasst und Hintergrundzonen behandelt
Anwendungsgebiete
  • Alle körperlichen, seelischen und emotionalen Beschwerden
  • Chronische bzw. immer wiederkehrende Schmerzen oder Krankheiten (Migräne, Asthma, Tinnitus, Schwindel)
  • Akute Schmerzen, z.B. Kopf, Knie oder Rückenschmerzen
  • Narbenbehandlungen
  • Erhöhte Infektanfälligkeit und Allergien
  • Unterstützung bei Störungen rund um den weiblichen Zyklus
  • Schlafstörungen
  • Verdauungsstörungen
  • Gesundheitspflege und Krankheitsprophylaxe
  • Stress
Termin vereinbaren

"Dort wo der Rauch sich zeigt, ist nicht das Feuer!"


Tibetisches Sprichwort


hoch
Akzeptieren

Diese Internetseite setzt nur notwendige/serverbedingte Cookies. Bitte akzeptieren Sie dies oder blockieren Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen. Zur Datenschutzerklärung | Impressum